Testberichte

KW-M540BT – Test in Car & HiFi 2/2018

 

JVC KW-M540BT im Test

 

„Smartphone-Anbindung über WebLink“

 

„Vorweg: Wie der Buchstabe M in der Typenbezeichnung andeutet, ist der neue KW-M540BT von JVC ein sogenannter Mediareceiver, sprich er verzichtet komplett auf ein optisches Laufwerk und setzt stattdessen auf die noch jungen digitalen Zuspieler, allen voran das Smartphone. Und anstatt auf Android Auto oder CarPlay zu setzen, bietet JVC hier WebLink und Waze. Diese beiden Apps müssen zunächst auf dem Android- oder iOS-Telefon installiert werden. Wird das Handy nun per USB mit dem JVC verbunden, so kann WebLink genutzt werden. Jetzt können Anwendungen wie der Musikplayer, das Empfehlungsportal Yelp oder sogar die kostenlose Navigations-App Waze komfortabel über den Touchscreen des Moniceivers genutzt werden. Ohne einen Cent Aufpreis wird das KW-M540BT so auch zum Navigationssystem. (...)

 

Audio

Natürlich spielt das JVC auch Audio- und Videodateien von USB-Sticks ab. Neben den üblichen komprimierten Tonformaten unterstützt es dabei auch WAV und FLAC. Der integrierte DSP bietet einen dreizehnbändigen Equalizer und eine Aktivweiche mit Hoch- und Tiefpass. Die einzelnen Lautsprecher können sowohl in Pegel als auch Laufzeit der jeweiligen Einbauposition angepasst werden. Neben Loudness sind auch wieder Bass Boost, Digital Track Expander, Sound Response, Sound Lift und Space Enhancement als Klangeffekte verfügbar.(...)

 

Fazit

Dank der WebLink-App versteht sich das JVC KW-M540BT bestens mit Android- und iOSTelefonen. Die Community-Navigation Waze macht den Moniceiver sogar zum praktischen Wegweiser.“

 

Guido Randerath

Testredaktion CAR & HIFI         

 

 

 

Es lohnt sich: Lesen Sie hier den gesamten Testbericht

 

 

ausführliche Informationen über den KW-M540BT